Artikel neu laden

Spätsommer in Österreichs Süden: Urlaubstipps in Kärnten

Ein Meer von sauberen, warmen Badeseen inmitten der Alpen. Berge, die von mächtigen Dreitausendern bis hin zu sanften Nocken reichen und auf deren Gipfeln man die Blicke schweifen lässt. Über ein Land, das geprägt ist von der kulturellen Vielfalt des Alpen-Adria Raumes, vom milden Klima auf der Alpen-Südseite und von Menschen mit einer großen Portion Lebensfreude.  Was Einheimische und Urlauber an Kärnten, Österreichs südlichstem Bundesland, gleichermaßen begeistert: Hier dauert der Sommer länger und lädt zum Baden in warmen Seen, zum aktiven Genießen mit Wandern, Golfen, Radeln, „Magischen Momenten“ und mit außergewöhnlichen kulinarischen Festen.

Natur-Aktiv-Urlaub an warmen Badeseen

Kärnten ist das Land der Seen. So vielseitig die Badeseen auch sind – eines haben sie alle gemeinsam: Das reine Wasser und angenehm warme Temperaturen von über 25 Grad. Begünstigt durch die vielen wolkenlosen Stunden, die dem sonnigen Süden Österreichs beschieden sind, erreichen viele der Seen schon im Mai wohlige Temperaturen und halten diese meist bis Ende September. Aktive Genießer kommen nicht nur in, auf, unter und entlang der Kärntner Seen auf ihre Kosten. Wer das glitzernde Blau aus einer völlig neuen Perspektive betrachten möchte, macht sich zum Panoramawandern oder Seenbiken auf.

Unbeschwerter Familienurlaub in Kärnten:

Mit Aktivitäten in freier Natur, Entdeckergeist und vielen Aha-Erlebnissen.

Grenzenlos Wandern an der Südseite der Alpen

In Kärnten, Österreichs südlichstem Bundesland, werden Wanderer mit atemberaubender Natur, mildem Klima und Traumpfaden in allen Höhenlagen verwöhnt. Je nach Lust, Laune, Anspruch und Kondition warten quer durchs Land beschilderte Touren, die herrliche Voraussetzungen für unvergessliche Erlebnisse in der Natur schaffen. Aushängeschild Nummer eins im Wanderland Kärnten ist der Alpe-Adria-Trail, der in 43 Etappen und über 750 Kilometern vom Großglockner in Kärnten über Slowenien bis in die Nähe von Triest ans Meer führt.

Genussradeln auf der sonnigen Südseite der Alpen

In Kärnten können die Räder getrost schon im Frühling ausgepackt werden. Das sonnige milde Klima macht einen Ausflug mit dem Rad auch dann schon möglich, wenn auf den Bergen noch zum Sonnenskilauf geladen wird.

Campingurlaub in Kärnten. Wo jeder seinen Lieblingsplatz findet

Dem Abenteuer „Leben“ auf der Spur. Magische Orte entdecken, durch Wiesen und Wälder streifen, in kleinen Dingen große Schätze sehen, wie es sonst nur Kinder können. Jeder Mensch verbindet mit seiner Kindheit einen unverwechselbaren Geschmack, spezielle Gerüche, die unvergesslich sind und uns wieder hineinfallen lassen. Ins große Abenteuer. Wieder Kind sein, einen ganzen Urlaub lang. In Kärnten, dem Land voller Berge und Seen, einem Paradies für Camper, können Sie dem Geschmack der Kindheit auf Schritt und Tritt begegnen und die unvergleichliche Freiheit und Leichtigkeit in Kindertagen auf Kärntens Campingplätzen genießen.

Gelassen genießen in der weltweit 1. Slow Food Travel Destination

Im Kärntner Gailtal und Lesachtal ist die weltweit 1. Slow Food Travel Destination beheimatet. Dem Produkt Zeit geben, mit der Natur und ihren wertvollen Ressourcen sorgsam umgehen, das wollen die herzlichen Gastgeber und Produzenten mittels einzigartiger Slow Food Travel Erlebnisse dem Gast in aller Ursprünglichkeit vermitteln.

Alpe-Adria-Trail. Vom Großglockner bis ans Meer

Der durchgehend markierte Alpe-Adria-Trail ist eine abwechslungsreiche, grenzüberschreitende, rund 750 km lange Entdeckungsreise durch drei Länder – Österreich, Italien und Slowenien - und drei Kulturen. Vom Fuße des majestätischen Großglockners bis ans azurblaue Meer.

Kärntner Alpen-Adria-Küche. Zeit für eine Genussreise durch den Süden

Für eine kulinarische Entdeckungsreise durch Kärnten braucht man vor allem eines: Zeit. Wartet im Gailtal und Lesachtal die weltweit 1. Slow Food Travel Destination, lockt der Süden mit fruchtigen Weinen, verwöhnen Almhütten mit frischen, herzhaften Produkten, die malerischen Seeterrassen mit köstlichen Fischkreationen und wo immer man letztlich auch Platz nimmt, den „Geschmack der Kindheit“ findet man hier in jedem Kochtopf, jedem Ofen und jedem traditionellen Rezept.

Alpe-Adria-Golf Card: Golfen von der Südseite der Alpen bis an die Adria

Internationaler Award hebt Golfland Kärnten aufs Podest.

Dem Golfland Kärnten wurde knapp vor Jahreswechsel eine große Ehre zuteil: Bei der IGTM, der internationalen Golfmesse in Palma de Mallorca, wurde Österreichs südlichstem Bundesland der Golf Travel Award „Undiscovered Golf Destination of the year 2017“ verliehen. Das Ergebnis einer spannenden Wahl von 230 Golfreisejournalisten aus 36 Nationen.

Fragen?

Kontakt

Kärnten Werbung Marketing & Innovationsmanagement GesmbH
Public Relations
Völkermarkter Ring 21 - 23
A-9020 Klagenfurt
Tel.: +43 (0)463/ 3000
Fax: +43 (0)463/ 3000-60

Mag. Ute Zaworka
Österreich, Deutschland
Tel.: +43(0)463/3000-46
ute.zaworka@kaernten.at

Mag. Elke Maidic
Italien, Ungarn, Polen
Tel.: +43(0)463/3000-26
elke.maidic@kaernten.at

Dr. Lada Pranter
Tschechien, Slowakei, Russland
Tel.: +43(0)463/3000-42
lada.pranter@kaernten.at

Iris Kuchar
Österreich, Benelux, China,
Kroatien, Slowenien, Schweiz
Tel.: +43(0)463/3000-27
iris.kuchar@kaernten.at

linkbutton medienarchiv linkbutton tv.kaernten.at
Wissenswertes und Rechtliches

Informationen

Das honorarfrei zur Verfügung gestellte Bildmaterial DARF AUSSCHLIESSLICH im Zusammenhang mit KÄRNTEN Verwendung finden.

Sämtliche Abbildungen müssen mit dem Bildnachweis gekennzeichnet sein:
® Kärnten Werbung + Fotograf