Kärntner Winter: Aktiv und stimmungsvoll

Kaum sonst wo spürt man die „Lust am Leben“ so gut wie in Kärnten. Bei einem Winterurlaub in Österreichs südlichstem Bundesland geht es nicht um „höher, schneller, weiter“, sondern immer um den aktiven Genuss und Lebensfreude. Die Rahmenbedingungen dafür: Eine variantenreiche Berglandschaft mit herrlichen Ausblicken, dazwischen idyllische Seen und ein mildes Winterklima mit besonders vielen Sonnentagen. Auf der diesjährigen To-do-Liste: Die Vorfreude auf Weihnachten auf Kärntens Adventmärkten steigern, bei der Weltcup-Abfahrt der Damen den Skifahrerinnen die Daumen drücken und Skitouren-Trekking am Nockberge-Trail ausprobieren.

Kärnten aktiv genießen (©FranzGERDL)
Kärnten aktiv genießen

Ski alpin
Egal ob Anfänger, Wiedereinsteiger oder Könner – wer in Kärnten Skifahren möchte, kommt voll auf seine Kosten. Vielfalt garantieren um die 30 Skigebiete in Kärnten und Osttirol und mehr als 800 schneesichere Pistenkilometer. Für unvergessliche Erlebnisse im Schnee sorgen je nach Lust, Laune und Anspruch hochalpine Pisten inmitten mächtiger Dreitausender, breite, gemütliche Hänge für Familien oder Buckelpisten und Halfpipes. Für Begeisterung sorgt das Early Morning Skiing, das mittlerweile in mehreren Kärntner Skigebieten angeboten wird. Als besonders budgetfreundliche Türöffner, nicht nur für Familien, fungieren der Topskipass Kärnten-Osttirol-Gold sowie die vielen regionalen Skipässe und Pauschalen mit diversen attraktiven Inklusivleistungen.

Abseits der Piste
Viele Höhepunkte eines Winterurlaubs in Kärnten liegen abseits der Pisten. Während sich am Berg Genussskifahrer, Snowboarder und Freerider tummeln, erkunden Langläufer die schönsten Panoramarouten und Eisläufer die Winterlandschaft auf zugefrorenen Natureisflächen. Der Weissensee gilt als die größte zugefrorene Natureisfläche Europas. Hier findet auch die größte Eissportveranstaltung der Welt statt - die Alternative Holländische 11-Städte-Tour, bei der nicht weniger als 5000 Holländer in Österreichs Süden kommen, um sich beim Eisschnelllauf dem Wettkampf zu stellen. 200 Kilometer werden in der Königsdisziplin absolviert. Ursprünglich hat die Veranstaltung in den holländischen Grachten stattgefunden (20. Jänner bis 4. Feber 2018).

Wer es im Kärntner Winter besonders gemütlich angehen möchte, ist bei Winterspaziergängen durch verschneite Landschaften oder bei Pferdekutschenfahrten richtig. Zu den besonders stimmungsvollen Erlebnissen zählen Vollmond- und Sonnenaufgangswanderungen.

Skitouren am Nockberge Trail
Kärnten bietet aber auch eine imposante Kulisse für genussvolle Skitouren. Neues Leitprodukt ist das Skitouren-Trekking am Nockberge-Trail, der die fünf Skigebiete Katschberg, Innerkrems, Turrach, Falkert und Bad Kleinkirchheim/St. Oswald miteinander verbindet. Er eignet sich gut für gemütliche Skitourengeher, die gute Kenntnisse im Skitouren gehen haben und konditionell gut drauf sind, aber keine hochalpinen Passagen vorfinden wollen. Pro Etappe sind bis zu sechs Stunden Gehzeit einzuplanen. Da teilweise Lifte und Seilbahnen vorhanden sind, kann man sich auf jeder Etappe einige Höhenmeter ersparen. Ebenfalls eine Besonderheit: Beim Nockberge-Trail übernachtet man im Vergleich zu anderen mehrtägigen Skitouren nicht in Matratzenlagern sondern in hochwertigen (Wellness-)hotels mit ausgezeichneter Alpen-Adria Küche.
www.nockberge-trail.com  

Wellness und Thermalbäder
Von den Pisten in die Thermen lautet das Motto in der Wintersportregion Bad Kleinkirchheim. Von der Saunalandschaft im Thermal Römerbad sind es nur wenige Schritte zum Wintersportvergnügen. Nach einer umfassenden Renovierung wurde auch die Therme St. Kathrein in Bad Kleinkirchheim wiedereröffnet. Eckdaten: 1200 Quadratmeter Schwimmfläche, 86 Meter-Rutsche, Saunabereich im römischen Stil und Therapiezentrum. Auch die Kärnten Therme in Villach fasziniert – der Erlebnisbereich mit großzügigen Rutschen oder das Meerjungfrauschwimmen wird vor allem vom Nachwuchs geschätzt. Tipp: Vollmondsauna.

Beheizte Seebäder
Wer auch im Winter in den Kärntner Seen baden möchte, kann dies nicht nur beim Neujahrsschwimmen in Velden am Wörthersee tun sondern auch in den beheizten Hotel-Seebädern am Millstätter See, am Wörthersee und Turracher See. Nicht zu vergessen die Kärnten Badehäuser in Millstatt und Pörtschach, die Seenwellness kombiniert mit atemberaubenden Ausblicken auch im Winter erlebbar machen.

Stimmungsvolle Vorweihnacht
Zahlreiche Brauchtumsveranstaltungen und Traditionsfeste sorgen bei einem Kärnten-Urlaub dafür, dass das Kennenlernen von Land und Leuten nicht zu kurz kommt. So bietet der Kärntner Advent viele Möglichkeiten, sich auf das Heilige Fest einzustimmen. Eine kärntenweite Kooperation von fünf Regionen und sieben Adventmärkten sorgt für stimmungsvolle Stunden. Erlebnisstationen sind u.a. der „Advent über den Wolken“ am Pyramidenkogel, der Advent-Rundweg am Katschberg fernab von Kitsch und Kommerz oder Velden am Wörthersee als die Stadt der Engel mit umfassendem Kinderprogramm. Auf den Adventmärkten in Villach und Klagenfurt am Wörthersee warten Kunsthandwerk aus Kärnten, auch kulinarische Köstlichkeiten und stimmungsvolle Konzerte ziehen die Besucher in ihren Bann. Sehr beliebt bei Einheimischen und Urlaubsgästen ist der Bergadvent in Bad Kleinkirchheim.
Eine Besonderheit im Brauchtumskalender sind u.a. die Klöckler im Gegendtal und das Christbaumversenken an mehreren Seen. Ein besonders schöner Platz, sich zu besinnen und den Alltag zu vergessen, ist das Kap 4613 am Millstätter See, wo eine schwimmende Weihnachtsterrasse als Kulisse dient.

Kulinarik und Alpen-Adria-Küche
Neben dem Brauchtum genießt auch die Kulinarik einen ganz besonderen Stellenwert in Kärnten. In der Kärntner Alpen-Adria-Küche verschmelzen frische Zutaten aus den Regionen, alte Kochtraditionen und Neuinterpretationen zu einem schmackhaften Ganzen. Auch Wein, Most, Säfte und Schnaps sind in Kärnten häufig hausgemacht. Wie es sich für eine wirklich authentische Küche gehört, sind es sowohl die unterschiedlichen Regionen als auch der Lauf der Jahreszeiten, die das Spektrum der Küche abbilden. Unbedingt probieren sollte man Kärntner Käsnudel, Reindling, Kärntner Laxn, Gailtaler Speck und Zirbenschnaps.

Besondere Veranstaltungen
Ein Höhepunkt aus dem Veranstaltungskalender: Am 13./14. Jänner 2018 wird Bad Kleinkirchheim wieder zum Ort für den alpinen Skiweltcup. Bei Damen-Abfahrt und Super-G messen die besten Skifahrerinnen der Welt ihr Können. Eine gute Gelegenheit, den Athletinnen die Daumen zu halten und die mitreißende Stimmung zu genießen. Weitere Veranstaltungen, die die Teilnahme bzw. einen Besuch wert sind: Schlag das ASS am Nassfeld – das längste Skirennen der Welt (26./27. Jänner 2018), Full Metal Mountain am Nassfeld (2. bis 8. April 2018) und Wintertriathlon Weissensee (28. Jänner 2018).

Schnelle und sichere Anreise
Was die Entscheidung für einen Winterurlaub in Kärnten noch einfacher macht, sind die guten Anreisemöglichkeiten. Es gibt Direktflüge von Hamburg (Mittwoch & Sonntag, ab November Mittwoch & Samstag), Köln (täglich, ab November 6 x wöchentlich), Berlin (ab Dezember 2017 jeweils am Sonntag) und Wien (4 x täglich) nach Klagenfurt. Neu sind auch die Verbindungen London Gatwick (ab 16. Dezember) und Rotterdam (Jänner und Feber 2018). Auch die Bahn bringt Winterurlauber mit attraktiven Pauschalen schnell und komfortabel ans Ziel ihrer Träume.


Pressekontakt Kärnten Werbung GmbH
Mag. Ute Zaworka
Völkermarkter Ring 21 - 23, A-9020 Klagenfurt
Tel. 0043(0)463-3000-46, Fax. 0043(0)463-3000-60
ute.zaworka@kaernten.at , www.presse.kaernten.at  

Im Medienarchiv finden Sie entsprechende Bilder zu Ihrer Kärnten-Geschichte:
www.media.kaernten.at  

Inhaltsbild
Die Sonne am Nassfeld genießen

Downloads

Fragen?

Kontakt

Kärnten Werbung Marketing & Innovationsmanagement GesmbH
Public Relations
Völkermarkter Ring 21 - 23
A-9020 Klagenfurt
Tel.: +43 (0)463/ 3000
Fax: +43 (0)463/ 3000-60

Mag. Ute Zaworka
Österreich, Deutschland
Tel.: +43(0)463/3000-46
ute.zaworka@kaernten.at

Mag. Elke Maidic
Italien, Ungarn, Polen
Tel.: +43(0)463/3000-26
elke.maidic@kaernten.at

Dr. Lada Pranter
Tschechien, Slowakei, Russland
Tel.: +43(0)463/3000-42
lada.pranter@kaernten.at

Iris Kuchar
Österreich, Benelux, China,
Kroatien, Slowenien, Schweiz
Tel.: +43(0)463/3000-27
iris.kuchar@kaernten.at

linkbutton medienarchiv linkbutton tv.kaernten.at
Wissenswertes und Rechtliches

Informationen

Das honorarfrei zur Verfügung gestellte Bildmaterial DARF AUSSCHLIESSLICH im Zusammenhang mit KÄRNTEN Verwendung finden.

Sämtliche Abbildungen müssen mit dem Bildnachweis gekennzeichnet sein:
® Kärnten Werbung + Fotograf