Artikel neu laden

Den „Geschmack der Kindheit“ aufleben lassen

Tiefkühlpizza, Burger & Co. Für viele Kinder von heute werden Fast Food Lebensmittel wohl den prägenden Geschmack ihrer Jugend bedeuten. Smartphones & Tablets sind ihre Spielkameraden, die Couch ihre Wiese....

Entlang des Drauradweges in Kärnten Land und Leute kennenlernen

Genussradeln an der Südseite der Alpen.
Der Drauradweg (R1) verbindet drei Länder - Österreich, Slowenien und Italien ohne Grenzen, brez meja, senza confini. Insgesamt 366 Kilometer – 222 davon in Kärnten - schlängelt er sich vom Toblacher Feld in Südtirol nach Maribor in Slowenien. Einheitlich beschildert, bestens ausgebaut (Asphalt, Feinschotterbelag) und größtenteils entlang des Kärntner Hauptflusses Drau und inmitten einer abwechslungsreichen Berg-Badeseen-Landschaft. Beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) wird der Drauradweg seit 2016 als 5-Sterne-Qualitätsradtour geführt.

Am Alpe-Adria-Radweg vom Nationalpark bis ans Meer

Ein unvergessliches Erlebnis ist der 410 Kilometer lange Alpe-Adria-Radweg. Von der Mozartstadt Salzburg ausgehend fährt man in einer Woche mitten durch den Nationalpark Hohe Tauern in den sonnigen Süden nach Kärnten und über die Grenzen Österreichs bis nach Italien.

Mountainbiken in Kärnten. Ein genussvolles Berg-Seen-Erlebnis

Mit dem Bike hinauf auf grasgrüne Gipfel, die mit herrlichen Weitblicken locken, rund um trinkwasserreine Badeseen, die in der warmen Sommersonne glitzern, oder mit einer Stirnlampe ausgerüstet durch das Innere der Berge – in Kärnten finden leidenschaftliche Mountainbiker viele abwechslungsreiche Strecken inmitten einer unverfälschten Naturlandschaft.

Grenzenlos schöne Rennradtouren in Kärnten

Kärnten, Österreichs südlichstes Bundesland, bietet ein attraktives Terrain für Rennradfahrer. Das milde Klima auf der Alpensüdseite macht ausgedehnte Touren schon ab dem Frühlingsmonat März möglich und die Saison dauert meist bis November an. Für Abwechslung bei den Routen ist ebenfalls gesorgt, die unverwechselbare Berg- und Seelandschaft im Alpen-Adria Raum angrenzend an Italien und Slowenien macht es möglich.

Sonniger Winterurlaub auf der Südseite der Alpen

Auf der Südseite der österreichischen Alpen sind die Skipisten besonders sonnig. Ein Grund mehr, warum Kärnten als Wintersportdestination immer beliebter wird, vor allem bei Familien. Die sonnenreichen Pisten kombiniert mit einer Portion südlicher Gastfreundschaft und kulinarisch abgerundet mit der Kärntner Alpen-Adria-Küche machen einen Winterurlaub perfekt.

Ski alpin. Auf zwei Brettln ins Wintervergnügen

Kaum sonst wo spürt man die „Lust am Leben“ so gut wie in Kärnten. Ein Skiurlaub in Österreichs südlichstem Bundesland steht für aktiven Genuss und pure Lebensfreude, für breite, schneesichere Pisten einerseits und für Snowparks und atemberaubende Freeride-Areas anderseits.

Familienurlaub in Kärnten. Unvergesslicher Familienurlaub im Schnee

Egal ob auf schneesicheren, breiten Abfahrten, in Snow- und Funparks oder auf Buckelpisten. In Kärnten, in Österreichs sonnigem Süden, fühlen sich Familien pudelwohl. Auf bestens präparierten und sicheren Pisten tummeln sich Anfänger und Könner – ganz ohne Wartezeiten an den Liften und unter der wärmenden Wintersonne. Für Komfort und Genuss sorgen große und kleine Extras: bequeme Lifte mit Sitzheizung, Infrarotsaunen direkt an den Skipisten, Pistenbutler oder Pferdekutschen-Taxi. Und daneben warten noch jede Menge Möglichkeiten zum Rodeln, Eislaufen auf zugefrorenen Seen und Wasserspaß mit Rutschen und Wildwasserbächen in den Kärntner Thermen und Bädern.

Ski Plus. Glücksmomente auf und abseits der Kärntner Skipisten

Ein Winterurlaub in Kärnten ist ein Urlaub für aktive Genießer. Hier geht es nicht nur ums Skifahren, Snowboarden, Freeriden und Tourengehen allein – hier wartet ein bunte Vielfalt an Möglichkeiten, die bei Familienmitgliedern jeden Alters für Begeisterung sorgt. Die Kulisse dafür könnten nicht besser sein: Eine variantenreiche Berglandschaft mit herrlichen Ausblicken, dazwischen zugefrorene Seen und ein mildes Winterklima mit besonders vielen Sonnentagen. Und dass Österreichs südlichstes Bundesland direkt im Dreiländereck mit Italien und Slowenien liegt, kommt besonders gut bei der Kärntner Alpen-Adria-Küche zum Ausdruck.

Höhepunkte im Kärntner Winter

So facettenreich und dennoch ein harmonisches Ganzes.
Adventbräuche, Schneeschuhwandern, Neujahrsschwimmen, Eislaufen, Skifahren mit einem Abfahrts-Olympiasieger

Fragen?

Kontakt

Kärnten Werbung Marketing & Innovationsmanagement GesmbH
Public Relations
Völkermarkter Ring 21 - 23
A-9020 Klagenfurt
Tel.: +43 (0)463/ 3000
Fax: +43 (0)463/ 3000-60

Mag. Ute Zaworka
Österreich, Deutschland
Tel.: +43(0)463/3000-46
ute.zaworka@kaernten.at

Mag. Elke Maidic
Italien, Ungarn, Polen
Tel.: +43(0)463/3000-26
elke.maidic@kaernten.at

Dr. Lada Pranter
Tschechien, Slowakei, Russland
Tel.: +43(0)463/3000-42
lada.pranter@kaernten.at

Sarah Nussbaumer
Kroatien, Slowenien, Schweiz
Tel.: +43(0)463/3000-27
sarah.sekoll@kaernten.at

linkbutton medienarchiv linkbutton tv.kaernten.at
Wissenswertes und Rechtliches

Informationen

Das honorarfrei zur Verfügung gestellte Bildmaterial DARF AUSSCHLIESSLICH im Zusammenhang mit KÄRNTEN Verwendung finden.

Sämtliche Abbildungen müssen mit dem Bildnachweis gekennzeichnet sein:
® Kärnten Werbung + Fotograf